Helping Circle

#juststaygoddess

Helping Circle

Seit März 2020 kämpft jeder in der Modebranche gegen die COVID-19-Beschränkungen für sicheres Reisen und Arbeiten. Diese Situation war und wird auch in naher Zukunft schwierig sein – vor allem für Kreative und Freischaffende.

Gemeinsam mit Julia Freitag und ihrer Agentur Styleproofed haben wir uns deshalb etwas überlegt: Wenn die Künstler und Models nicht zu unseren Kleidern kommen können, dann müssen die Kleider eben zu Ihnen nach Hause kommen. Damit in Zeiten von Social Distancing und Quarantäne niemand auf schönen Fashion-Content verzichten muss, unterstützen wir unsere Creative Sources mit einem kleinen Produktionsbudget. Und freuen uns über Einblicke in den Alltag während des Lockdowns.

Morning Glory

6. April

Den Anfang in unserer Helping Circle Runde machten Eny aus der Mongolei, Lea aus Deutschland und Valeria aus Mexico – Models von der Agentur MIRRS,  die gerade in Berlin sind und auf Grund der Sicherheitsauflagen im April vorerst keinen klassischen Job und Reisen machen konnten , denn Fotoshootings wurden vorerst in vielen Branchen komplett abgesagt. Viel Zeit also, um den Alltag als Model zu Hause zu gestalten. Eny, Lea und Valeria haben uns gezeigt, dass ein Goddess Dress nicht nur auf die Straße gehört, sondern auch zu Hause für ein Stück mehr Luxus am Morgen sorgt.

Home Alone

15. April

Eingesperrt und trotzdem frei: nach zwei Wochen Quarantäne ging es vielen wohl genau so. Stylistin Ella Josephine und Make-up Artistin Martina nutzen die Zeit, um ihre innere Gefühlswelt mit dem Goddess Dress zu zeigen. Ob Selbstbildnis im Sonnenlicht oder Fotoshooting via Skype – diese beiden Goddesses ließen ihrer Intuition freien Lauf.

Sneaking outside

23. April

Strahlende Mittagssonne und weiches Abendlicht – unsere Models Tasha aus Nigeria, Daniela aus Mexico und Lale aus Deutschland von der Agentur M4 ließen es sich nicht nehmen, im Goddess Dress auch einen Schritt aus dem Haus zu wagen, um einen einmaligen Moment einzufangen. Derbe Boots sind dabei übrigens ein genau so perfektes Accessoire, wie ein Glas Champagner 🥂

#juststaygoddess

30. April

Ein Monat im Lockdown, die Gefühlslage befindet sich irgendwo zwischen Wahnsinn und vollendeter Selbstfindung. Gepaart mit einem Goddess Dress entstanden so wundervoll emotionale Bilder von den M4 Models Vilma aus Littauen, Emma aus Deutschland und Daniela aus Mexico . Es waren keine einfachen Wochen und vielleicht war es auch nicht das letzte Mal, dass kreative Freigeister sich in den eigenen vier Wänden austoben musste.

Wir sind froh, dass wir mit dem Helping Circle ein wenig positive Energie in den Alltag bringen konnten. Und sehr stolz auf unsere Goddesses, die mal wieder bewiesen haben: every woman is a goddess.